Arbeitgeberbewertungsportale

16/08/2023

Arbeitgeberbewertungsportale – Chance nutzen statt Risiken für die Mitarbeitergewinnung

Arbeitgeberbewertungsportale haben zweifellos eine immense Wirkung auf den Bewerbungsprozess. Viele Arbeitgeber unterschätzen jedoch oft die Macht dieser Plattformen und befürchten, dass negative Bewertungen ihren Ruf und die Mitarbeitergewinnung beeinträchtigen könnten.
Statt die Existenz dieser Portale zu ignorieren oder zu fürchten, sollten Arbeitgeber aktiv daran arbeiten, sie zu nutzen und sich zu ihrem Vorteil zu wenden.

Hier sind einige Maßnahmen, die Arbeitgeber ergreifen können, um Arbeitgeberbewertungsportale in ihre strategische Mitarbeitergewinnung einzubinden:

🧩 Transparente Unternehmenskultur: Offenheit und Transparenz sind der Schlüssel. Arbeitgeber sollten eine positive Unternehmenskultur fördern und sicherstellen, dass sich ihre Mitarbeiter geschätzt und engagiert fühlen. Zufriedene Mitarbeiter werden eher bereit sein, positive Bewertungen auf den Portalen zu hinterlassen.

🧩Authentische Mitarbeiterstimmen: Statt eine PR-gesteuerte Imagepflege zu betreiben, sollten Arbeitgeber ihre Mitarbeiter motivieren, ihre authentischen Erfahrungen auf den Bewertungsportalen zu teilen. Echte Geschichten haben eine starke Wirkung auf potenzielle Bewerber und vermitteln ein realistisches Bild des Unternehmens.

🧩Feedback ernst nehmen: Negative Bewertungen sollten nicht als Angriff angesehen werden, sondern als wertvolles Feedback. Arbeitgeber können daraus lernen und gezielt an der Verbesserung von Problemstellungen arbeiten, die in den Bewertungen aufgezeigt werden.

🧩 Employer Branding stärken: Arbeitgeber sollten ihre positive Arbeitgebermarke aktiv kommunizieren und auf den Bewertungsportalen sichtbar machen. Ein durchdachtes Employer Branding hilft dabei, qualifizierte Bewerber anzuziehen.

🧩 Aktive Reaktion auf Bewertungen: Arbeitgeber sollten auf Bewertungen reagieren, sowohl auf positiv als auch auf negativ. Eine offene Kommunikation signalisiert, dass das Unternehmen das Feedback schätzt und konstruktiv damit umgeht.

🧩 Mitarbeiterempfehlungsprogramme: Bestehende Mitarbeiter sind oft die besten Botschafter für ein Unternehmen. Durch gezielte Mitarbeiterempfehlungsprogramme können Arbeitgeber ihre zufriedenen Mitarbeiter dazu motivieren, das Unternehmen weiterzuempfehlen und positive Bewertungen zu hinterlassen.


👉👉 Fazit:
Arbeitgeberbewertungsportale bieten eine wertvolle Chance, die Wahrnehmung des Unternehmens zu steuern und qualifizierte Bewerber anzuziehen. Indem Arbeitgeber auf Transparenz, Authentizität und konstruktive Reaktionen setzen, können sie diese Portale in ihre Recruiting-Strategie integrieren und langfristig von ihnen profitieren. Anstatt die Macht der Arbeitgeberbewertungsportale zu fürchten, sollten Arbeitgeber sie als Möglichkeit betrachten, ihr Image zu stärken und sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren.

empty